banner_grau.gif

Friedrich-Wolf-Apotheke

  • Apothekerin Sandy Galster e.Kfr.
  • Friedrich-Wolf-Str. 9-11
  • 16515 Oranienburg

Mundschleimhautveränderungen

Hinter Mundschleimhautveränderungen können örtlich begrenzte Erkrankungen stecken, aber auch Krankheiten, die den ganzen Körper betreffen. Tumorverdächtige Veränderungen der Mundschleimhaut sollten unbedingt abgeklärt werden
von Dr. Dagmar Schneck, aktualisiert am 13.04.2017

Trockener Mund, Zungenbrennen, Mundgeruch, Zahnfleischbluten, Beläge oder schmerzhafte Entzündungen im Mund – hinter solchen und ähnlichen Beschwerden oder Veränderungen der Mundschleimhaut können zahlreiche verschiedene Krankheiten stecken.

Im Folgenden werden beispielhaft einige mögliche Ursachen beschrieben – diese Liste ist nicht vollständig. Sie darf auch nicht als Anleitung zur Selbstdiagnose verstanden werden. Die Diagnose kann nur der Arzt stellen. Dazu gehört neben der gründlichen Untersuchung eine Befragung (Anamnese), manchmal auch weitere Untersuchungen wie die Bestimmung von Laborwerten, ein Abstrich oder eine Probeentnahme von verdächtigen Haut- oder Schleimhautveränderungen.

Mögliche Ursachen für Mundschleimhautveränderungen – eine kleine Auswahl:

Mundtrockenheit kann zahlreiche Ursachen haben. Manchmal hat man einfach etwas wenig getrunken oder man ist aufgeregt. Sehr trockene Mundschleimhäute können auch ein Warnsignal für einen gefährlichen Flüssigkeitsmangel sein – zum Beispiel bei Säuglingen oder alten Menschen. Weiterhin entsteht Mundtrockenheit zum Beispiel bei Erkrankungen oder Bestrahlung der Speicheldrüsen, als Nebenwirkung von Medikamenten oder Symptom einer Autoimmunerkrankung, des Sjögren-Syndroms. Mehr zum Thema lesen Sie im Beitrag Symptom: Trockener Mund.

Auffällige Veränderungen der Zungenoberfläche sowie Beläge auf Zunge und Gaumen können unter anderem im Rahmen von Magen-Darminfektionen auftreten oder Hinweise auf verschiedene Infektionskrankheiten (zum Beispiel Scharlach, Diphterie) geben.

Beim Zungenbrennen (Glossodynie,  Burning-Mouth-Syndrome) besteht ein chronisches Schmerzsyndrom von Zunge und Mundschleimhaut. Auslöser können neben vielen anderen Ursachen eine Fehlernährung mit Vitamin- oder Eisenmangel, Reizzustände oder Allergien sein. Oft trägt auch mangelnde Mundhygiene zu entzündlichen Schleimhautveränderungen bei. Manchmal gehen auch ein Diabetes mellitus, Darmerkrankungen, Lebererkrankungen oder Schilddrüsenfunktionsstörungen mit brennenden Schmerzen im Mund einher. Mehr zum Thema lesen Sie im Beitrag Symptom Zungenbrennen.

Auch Infektionen (zum Beispiel mit Herpes-Viren),  Pilzerkrankungen (wie Mundsoor) schlecht sitzender Zahnersatz oder Reaktionen auf Bestandteile von Zahnersatz oder Füllungsmaterial können zu schmerzhaften Schleimhautirritationen führen.

Vergleichsweise häufig treten sogenannte habituelle Aphthen auf. Das sind schmerzhafte millimetergroße und weißlich belegte Schleimhauterosionen. Mehr dazu erfahren Sie im Ratgeber: Aphthen.

Leukoplakien sind weiße, nicht abwischbare Stellen der Schleimhaut. Sie können in Folge chronisch entzündlicher Prozesse entstehen. Sie gelten als mögliche Vorstufe zu Plattenepithelkarzinomen. Hartnäckige und schlecht heilende Schleimhautveränderungen sollten daher grundsätzlich beim Arzt abgeklärt werden. Er kann – zum Beispiel durch eine Gewebeprobe – feststellen, ob es sich um eine gutartige oder um eine bösartige Veränderung handelt.

Wichtiger Hinweis:
Dieser Artikel enthält nur allgemeine Hinweise und darf nicht zur Selbstdiagnose oder –behandlung verwendet werden. Er kann einen Arztbesuch nicht ersetzen. Die Beantwortung individueller Fragen durch unsere Experten ist leider nicht möglich.



Newsletter abonnieren

Hier können Sie unseren kostenlosen Newsletter abonnieren  »

Symptome-Finder

Wählen Sie:

Zum Thema

Aphthen

Aphthen

Aphthen sind milchig-gelbliche Gebilde auf Zahnfleisch oder Mundschleimhaut »

Hintergrund

Mund mit Lippen Schematische Darstellung

Der Mund

Essen, Trinken, Sprechen, Atmen, Schmecken oder Küssen – der Mund hat viele Funktionen »

© Wort & Bild Verlag Konradshöhe GmbH & Co. KG

Weitere Online-Angebote des Wort & Bild Verlages